Betrug


Wer kennt sie nicht, diese Situationen in Vereinen, KiTas oder Elterninitiativen, wenn keiner in den Vorstand will und alle froh sind, wenn es dann irgendeiner macht. Hauptsache der Laden läuft und die Kinder werden betreut.

Ein Münchener Kindergarten im Stadtteil Schwabing hat Bastian vertraut. Er wurde Kassenwart und alles lief prima. Vor allem für Bastian. Mit dem Geld des Elternvereins baute er sich eine Parallelwelt aus schnellen Autos, dicken Uhren, schicken Möbeln, Drogen und Escort-Mädchen auf.

Bis die Blase platzte.

Regisseur David Spaeth lässt die Opfer und den Täter zu Wort kommen. Ihre Statements korrespondieren auf spannende Weise und eröffnen einen erstaunlichen Einblick in eine Welt zwischen krimineller Energie und Upper Middle Class-Naivität.
Nach diesem Film werden kein Elternabend und keine Vorstandssitzung in einer KiTa mehr so sein wie zuvor.

Der Fall hat sich real ereignet, die Protagnisten im Film sind die real betroffenen Personen.



Audio: "Betrug" von David Spaeth
EA - 22. August 2018 im Ersten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen