Holocaust


Selten gab es in der Geschichte des deutschen Fernsehens ein solches Echo auf eine Serie, wie 1979 auf „Holocaust“. Beim federführenden Sender WDR standen die Telefone nicht still und die „Tagesschau“ berichtete über die zum Teil gewalttätigen Proteste gegen die Ausstrahlung in mehreren dritten Programmen.

Kritik gab es bereits im Vorfeld der deutschen Ausstrahlung. „Holocaust“ wäre eine Seifenoper und würde dem Thema keinesfalls ernsthaft gerecht werden.
Doch aus heutiger Sicht war die Ausstrahlung ein wichtiger Impuls, vielleicht sogar ein Wendepunkt, die Verbrechen der Nationalsozialisten in die öffentliche Diskussion zu rücken. Mit „Holocaust“ begann die junge Generation ihren Eltern und Großeltern notwendige unbequeme Fragen zu stellen.

Unbedingt sehenswert ist auch die Dokumentation "Wie `Holocaust´ ins Fernsehen kam. Zeitzeugen der Produktion berichten von den Dreharbeiten und besuchen die damaligen Drehorte in Österreich, sie erzählen von den schwierigen Momenten und den heftigen Reaktionen auf die TV-Ausstrahlung.



WDR Fernsehen:7.1.2019, 22.00 Uhr, „Holocaust“ – Teil 1
8.1.2019, 22.10 Uhr, „Holocaust“ – Teil 2 
14.1.2019, 22.10 Uhr, Dokumentation „Wie ‚Holocaust‘ ins Fernsehen kam“, 22.55 Uhr, „Holocaust“ – Teil 3 
15.1.2019, 22.10 Uhr, „Holocaust“ – Teil 4 

NDR Fernsehen:7.1.2019, 22.00 Uhr, „Holocaust“ – Teil 1 
14.1.2019, 23.15 Uhr, „Holocaust“ – Teil 2 
16.1.2019, 23.45 Uhr, „Wie ‚Holocaust‘ ins Fernsehen kam“
21.1.2019, 23.15 Uhr, „Holocaust“ – Teil 3
28.1.2019, 23.15 Uhr, „Holocaust“ – Teil 4 

SWR Fernsehen:9.1.2019, 22.00 Uhr, „Holocaust“ – Teil 1 
16.1.2019, 22.00 Uhr, „Holocaust“ – Teil 2, 23.35 Uhr, Dokumentation „Wie ‚Holocaust‘ ins Fernsehen kam“
23.1.2019, 22.00 Uhr, „Holocaust“ – Teil 3
30.1.2019, 22.00 Uhr, „Holocaust“ – Teil 4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen